Gost-R-Zertfikat/-Deklaration für den Export nach Russland
 

Das bisherige Gost-R-Zertifikat bzw. die Gost-R-Deklaration wurde in den letzten Jahren aufgrund der
Zollunion fast vollständig durch das TR-CU-/EAC- Zertifikat ersetzt (sh. Abschnitte TR-CU-/EAC-Zertifikat
bzw. TR-CU-/EAC-Deklaration).
 

Ein Gost-R-Zertifikat ist ein Konformitätszertifikat, welches nur in Russland gültig ist. Es wird für den Import
bzw. den Zoll benötigt. Es wird nur noch für wenige Produkte erstellt, da fast alle Produkte mittlerweile ein
TR-CU-/EAC-Zertifikat benötigen.
 

Bei einem Gost-R-Zertifikat kann der Zertifikatshalter der Hersteller oder Exporteur sein (Ausnahme:
einmaliges Gost-R-Zertifikat). Es muss keine russische Firma sein.
 

Es gibt Gost-R-Zertifikate bzw. Gost-R-Deklarationen mit einer 1-3-jährigen Gültigkeit oder einmalige
Zertifikate, die nur für eine bestimmte Lieferung gültig sind.
 

Für eine mehrjährige Zertifizierung laut Gosstandard-Norm (Schema 3a) wird ein Firmenbesuch und eine Produktionsprozessanalyse bei Ihnen im Werk durchgeführt. Evtl. ist auch eine Musterprüfung verpflichtend.
 

Gerne erstellen wir ein unverbindliches, auf Ihre Produkte und Wünsche angepasstes Angebot.
Hierfür benötigen wir die folgenden Angaben, um festzustellen, ob Sie ein
Gost-R-Zertifikat oder ein
TR-CU-/EAC-Zertifikat
benötigen:
 

  • Sind Sie Hersteller und/oder Exporteur?

  • An welchem Zertifikat sind Sie interessiert? (einmalig oder mehrjährig)

  • Produktliste in Englisch mit Zolltarifnummern

  • Englische Datenblätter der Produkte

  • Evtl. Kopien bereits vorhandener Zertifikate/Deklarationen, Testberichte etc.

  • Kopie des Vertrages für die Lieferung (bei einmaliger Lieferung)